Kontakt|Impressum/AGB

Firmenporträt

1924 Gründung der Firma Hans Höpken in Kassel.



1936 Eintragung in das Handelsregister unter dem Titel "Lack- und Farben-Großhandlung", Kassel.



1959 Hans Höpken übernimmt die Gebietsvertretung der Autolack-Marke "Ducolux".



1960 Bezug der neuen Geschäftsräume, Kassel Karlsplatz. Gebietsübernahme für Markenprodukte der Siebdruckbranche.



1968 Eingliederung der Firma Hans Höpken in die REESA-Gruppe.



1981 Bezug einer zusätzlichen Lagerhalle Kassel, Lilienthalstraße. Hans Höpken spezialisiert sich zum Fachgroßhandel für Siebdruck und Autolacke.



1983 Hans Höpken wird Vertragshändler für Spies Hecker Autoreparaturlacke.



1989 Umzug in neue Geschäftsräume in Kassel, Söhrestraße 11.



1990 Ausrichtung der Unternehmenspolitik auf die Werbetechnik. Hans Höpken wird Händler für Orafol- und Mactacfolien.



1994 Gründung der Filiale Hans Höpken, Erfurt.




2012 Anschaffung einer automatischen Ablängmaschine.